Zwei Radfahrer auf dem Elberadweg

Elberadweg

Entdeckungsreise zwischen Natur und Kultur

Rauf aufs Rad und hinein in die Natur! Einmal nichts hören, abschalten, die Seele baumeln lassen und dabei noch aktiv sein. Ist das dein Wunsch, dann erkunde die Altmark auf dem Elberadweg. Pack deine Sachen, suche dir eines der vielen Hotels, oder eine der kleinen und großen Pensionen entlang dieses Weges. In lockeren Tagestouren kommst du hier leicht voran, denn Berge gibt es hier nicht. 

Natur, Geschichte und liebliche Orte

Nimm dir die Zeit – vielleicht drei oder vier Tage – um den wundervollen Norden Sachsen-Anhalts für dich zu entdecken. Du wirst es nicht bereuen. Warum? Du wirst begeistert sein, wie still es in manchen Regionen noch sein kann. Das Wasserrauschen der Elbe, Vogelgezwitscher und mittendrin die Flügelschläge der vielen Störche erfüllen mancherorts einzig und allein die Luft. Du durchquerst das Biospärenreservat Flusslandschaft Mittlere Elbe, findest dabei Sandstrände am Elbufer, siehst vielleicht Biber oder Seeadler, Eisvogel oder andere, inzwischen wieder hier beheimatete Tiere.

Genießerzeit in Cafés, Hotels und Restaurants

Und ist dir nach einer Pause zumute, dann findest du zahlreiche kleine, aber liebevoll gestaltete Dörfer, Städte mit wunderschönen, oft ausgefallenen Cafés und Restaurants, Hotels und Pensionen überall entlang des Flusses, die sich alle auf die Radtouristen eingestellt haben. 

Erkunde unter anderem die Städtchen Tangermünde oder Arneburg, fahre mit einer Gierseilfähre über die Elbe, um in Sandau oder Havelberg Zwischenstation zu machen. So viele kleine und größere Schönheiten wollen entlang des wunderschönen Radweges entdeckt werden. Komm und erkunde die Elblandschaft entlang der 110 Kilometer Elberadweg.

Highlights auf dem Elberadweg

  • das Storchendorf Rühstädt
  • Treffen der beiden Flüsse Elbe und Havel bei Gnevsdorf
  • die Hansestädte Havelberg, Werben und Tangermünde
  • die Aussichtsplattform auf dem Burgberg in Arneburg
  • Bismarck-Museum in Schönhausen
  • Klosteranlage Jerichow
  • mehrere Elbquerungen mit Gierseilfähren

Infos zum Elberadweg

Koordinierungsstelle Elberadweg Mitte (Wittenberge bis Dessau-Roßlau)
c/o Magdeburger Tourismusverband Elbe-Börde-Heide e.V.
Domplatz 1b
39104 Magdeburg
Telefon: +49 391 738790
mitte@elberadweg.de
www.elberadweg.de

  1. Pingback: Hansestadt Tangermünde - Altmark.jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.