Die Hansestadt Stendal

Im Herzen der Altmark liegt Stendal wie eine Insel inmitten landwirtschaftlicher Felder und naturbelassener Landschaften. Dort bietet die Hansestadt Stendal Bewohnern und Besuchern alle Vorzüge einer großen Stadt: zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Cafés und Kneipen sowie eine gute Verkehrsanbindung. Ob mit Bahn, Auto oder sogar mit dem Flugzeug, Stendal als wichtiger Verkehrsknotenpunkt ist sehr gut angebunden und einfach zu erreichen.

Touristeninformation Stendal
Markt 1
39576 Hansestadt Stendal

Telefon (03931) 651190
Fax (03931) 65-1195

touristinfo(at)stendal.de
www.stendal-tourist.de

Marktplatz Stendal

Architektur und Kultur

Schon in der alten Mark Brandenburg war die Hansestadt Stendal wirtschaftlich-kulturelles Zentrum der Region. Die einstige Mitgliedschaft im Bund der Hanse ist bis heute in der Architektur sichtbar: die Kirchen, das Rathaus-Ensemble am Marktplatz und die erhaltenen Stadttore sind kunsthistorisch interessante Beispiele der norddeutschen Backsteingotik.

Daneben gibt es ein breites kulturelles Angebot von Museen, Theater, Kino und jährliche Großveranstaltungen wie das Rolandfest. Tierpark und Freizeitbad locken vor allem Besucher mit Kindern an.

Stendal Stadtsee

Natur erleben

Stendal ist der ideale Ausgangspunkt für Naturliebhaber und Aktivurlauber, die bei Rad- oder Reittouren die Natur erkunden wollen. Rund um Stendal herum finden sich viele Naturschutzgebiete, in denen noch seltene Tier- und Pflanzenarten zu finden sind.

Das Highlight darunter ist die wunderschöne Elbauenlandschaft, die zum Unesco-Biosphärenreservat Mittelelbe gehört. Überall finden sich Wander-, Reit- und Radwege, auf denen man diese Landschaften erkunden kann, wie der Elberadweg und der Altmarkrundkurs.

Wir nutzen Cookies

Wir verwenden Cookies und Analyse-Tools gemäss unserer Datenschutzerklärung, um dir ein besseres Web-Erlebnis zu bieten.