Fahrrad am Feldrand

Vier-Länder-Grenzradweg

Radtour zwischen Altmark und Wendland

Bist du bereit für eine „Grenzerfahrung“? Der Vier-Länder-Grenzradweg führt dich zwischen Elbe, Altmark und Wendland 190km entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Hier erlebst du auf einer mehrtägigen Radtour eine einzigartige Mischung aus Natur und seltenen Lebensräumen, Kultur, und die Geschichte der deutschen Teilung.

Vom Todesstreifen zum Grünen Band

Der Vier-Länder-Grenzradweg führt an den Grenzen der Bundesländer Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalts entlang. Hier verlief einst die Grenze zwischen DDR und BRD, welche die beiden deutschen Staaten teilte. Heute gibt es mit dem „Grünen Band“ einen einzigartigen Lebensraum für seltene Pflanzen und Tiere zu entdecken. Ob Biber, seltene Moorfrösche oder zahlreiche Vögel wie Kiebitz, nordische Gänse, Singschwäne und Schwarzstörche – mit etwas Glück kannst du sie auf deiner Tour entdecken.

Kultur und Geschichte erleben

Die Radtour führt dich entlang vieler kleiner Städtchen in Altmark und Wendland, immer wieder triffst du auch auf die Elbe. Ausgeschilderte Punkte machen dich auf Besonderheiten aufmerksam, in Museen und Besucherzentren entlang des Weges kannst du dich weiter informieren. Die Radstrecke ist geprägt von Relikten der deutschen Teilung: alte Grenztürme, Grenzanlagen und Gedenkorte.

Auch abseits der deutsch-deutschen Teilung kannst du Geschichte „erfahren“: Rundlingsdörfer im Wendland und Reste slawischer Siedlungen an der Elbe, das Kloster in Arendsee und die Hansestadt Salzwedel, alles das kannst du auf deiner Fahrradtour entdecken.

Highlights auf dem Vier-Länder-Grenzradweg

  • Grenzlandmuseum Schnackenburg (Niedersachsen)
  • der Gedenkort Stresow mit einem Nachbau von Befestigungsanlagen
  • Aussichtsplattformen über Alandniederung und Stresower See
  • die Stadt Arendsee und der gleichnamige See
  • die ehemalige Grenz-Kaserne Ziemendorf
  • die Hansestadt Salzwedel

Infos zum Vier-Länder-Grenzradweg

BUND-Besucherzentrum Burg Lenzen
Burgstraße 3
19309 Lenzen

Tel.: 038792 – 1221
Fax: 038792 – 80673
info@burg-lenzen.de
www.burg-lenzen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.